Birresdorf-Süd ist Dorfmeister

2014-07-27-Sportwoche-072Mit dem Alte-Burg-Cup begann am Wochenende die Sportwoche des Birresdorfer Sportclubs. Bei dieser Dorf-internen Meisterschaft treten im Modus Jeder-gegen-Jeden auf Kleinfeld verschiedene Mannschaften gegeneinander an. In diesem Jahr waren es mit dem Birresdorfer Norden, Osten, Süden und Westen nur vier Teams. Am Ende war der Süden erfolgreich und sicherte sich den Pokal.

Gestartet war der Westen mit einem knappen 1:0 gegen den Norden. Der Süden war mit dem gleichen Ergebnis gegen den Osten erfolgreich, unterlag aber dann – ebenfalls mit 1:0 – dem Westen. Die Partie Nord gegen Ost ging erneut mit 1:0 aus. Gegen den Osten geriet der Westen zunächst in Rückstand, konnte aber ausgleichen. Durch ein erneutes Tor sicherte sich der Osten den 2:1-Sieg. Somit kam es ganz auf das letzte Spiel an, um den Turniersieger zu ermitteln: Mit einem Sieg könnten sowohl der Norden als auch der Süden punktemäßig mit dem Westen gleichziehen, so dass es auf die Tordifferenz ankäme. Mit zwei Treffern setzte sich der Süden durch und hatte somit auch (3:1 gegen 3:2) die bessere Tordifferenz. Der Westen wurde Zweiter, gefolgt vom Osten und Norden.

Peter Kriechel (Nord) reichten zwei Treffer für den Pokal des Torschützenkönigs und Thomas Sonntag (Nord) wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt.