Wandertag und 500€-Spende

2016-06-25-BSC_Wandertag-03Bereits vor mehr als einem halben Jahr hatte der Birresdorfer Sportclub das neu erstellte Regenrückhaltebecken zwischen Birresdorf und Nierendorf als Ziel seines Wandertages ausgewählt. Unerwartet aktuell wurde dieses Thema dann vor dem Hintergrund des Starkregenereignisses am 4. Juni 2016. Vom Dorfgemeinschaftshof Birresdorf ging es bei regnerischem Wetter zu Fuß über den Feldweg in Richtung des Damms. Friedhelm Moog, Bauamtsleiter der Gemeinde Grafschaft, konnte die Funktion des Beckens erläutern und einige Gerüchte wie die Falschmeldung des Dammbruchs richtig stellen. Weiter informierte er über die Planungen rund um die zerstörte Brücke zwischen Birresdorf und Leimersdorf.

Nach einer Stärkung war dann die Reitanlage „Alte Burg“ das nächste Ziel der Wanderer. Hier konnten die Stallungen und die Reithalle besucht werden. Die Kinder konnten auf Pferden durch die Halle reiten, was für viele glückliche Gesichter sorgte.

Zurück im Birresdorfer Dorfgemeinschaftshof gab es dann Kaffee und Kuchen, Spiele für die Kinder und die Achtelfinalpartien der EM konnten auf Leinwand verfolgt werden. Zum Abschluss wurde gegrillt.

Das aufgestellte Spendenschwein für die vom Starkregen Betroffenen wurde gut gefüllt und der BSC rundete die Spende auf 500€ auf, die auf das Spendenkonto der Gemeinde eingezahlt wurden.