FSG II: Niederlage im Testspiel trotz Führung

Die Reserve-Mannschaft aus Bengen, Lantershofen und Birresdorf verliert ihr zweites Testspiel mit 1:4 gegen den D-Ligisten aus Bachem und Walporzheim. Das 1:0 schoss Chris Kläser bereits in der ersten Hälfte der ersten Halbzeit. Danach verlor man immer mehr die Kontrolle über das Spiel.

Mit einer Verzögerung von 15 Min. und einer Verlegung des Spielortes nach Bengen konnte das Spiel zwischen der FSG Bengen 2 und SG Bachem 2 doch noch angepfiffen werden. Grund für die Spielortänderung waren die großen Mengen Wasser nach starken Regenfällen auf dem Platz in Lantershofen. Trotz starker Teamarbeit gelang es uns nicht, rechtzeitig den Platz trocken zu legen.

Durch die spontane Aktion, das Spiel doch noch möglich zu machen, und dem Verlegen des Spiels nach Bengen, war die Vorbereitung auf das Spiel etwas chaotisch. Dies sollte sich im Verlauf des Spiels widerspiegeln.

Nach einem guten Start in die Partie gelang es den Bengenern durch Chris Kläser, in Führung zu gehen. Im Verlauf des Spiels hat man immer wieder weitere gute Chancen ausspielen können, die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. Der Bachemer Torwart konnte ein ums andere mal unsere Schüsse auf das Tor abwehren.

Der Gegner agierte hier weitaus effektiver. So gelang es den Bachemern bereits in der ersten Hälfte, das Spiel umzudrehen und mit einer Führung (1:2) in die Halbzeit zu gehen.

In der zweiten Hälfte der Partie konnte der Gegner immer wieder frische Spieler einwechseln. Dies war am Ende auch ausschlaggebend für den 1:4 Sieg.

Viel Zeit für die Aufarbeitung der Fehler bleibt dem Team jedoch nicht. Bereits am kommenden Mittwoch gastieren die Bengener bei SC Alt.-Ersdorf II