Trainingslager in Ramersbach

Um erfolgreich in die neue Saison starten zu können, reiste die FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf vom 21. bis 23. Juli 2017 in ein kurzweiliges Trainingslager nach Ramersbach statt. Viele Helfer und Unterstützer aus dem Vorstand haben dieses Trainingslager erst möglich gemacht. Ein spezieller Dank gilt dabei Gerd Harzem, der die Anwesenden Samstag und Sonntag mit einem leckeren Mittagessen beköstigte, sowie die Gemeinde Ramersbach, die die Räumlichkeiten und den Sportplatz zur Verfügung gestellt hat. In den knapp 40 Stunden, die die Mannschaft miteinander verbrachte, wurden viele intensive Trainingseinheiten absolviert.

Zwischen diesen Trainingseinheiten wurde am Samstagnachmittag auch eine Regenerationseinheit durch Toni Schlotterbeck durchgeführt. Neben den sportlichen Aspekten war auch die Stärkung des Teamzusammenhalts ein wichtiges Anliegen. So ging es am Samstagabend nach dem gemeinsamen Grillen beispielsweise auf das Waldfest in Ramersbach.

Das Resümee des Trainerteams lautet: Die Grundlagenausdauer und der Ausbau der Spritzigkeit standen im Vordergrund des Trainingslagers. Abgerundet durch die facettenreiche Abendgestaltung war die Teamfindung ein voller Erfolg.

Neuer Kapitän der FSG: Sebastian Kernenbach

Die gemeinsame Zeit wurde auch genutzt, um für die neue Saison den Mannschaftsrat und den Kapitän zu wählen. Als neuer Teamleader wurde von der Mannschaft Sebastian Kernenbach gewählt.

Ein Wermutstropfen bliebt: Aufgrund des frühzeitigen Ausscheidens auf dem Sportfest in Wachtberg konnte sich leider kein Gegner für ein Abschlussspiel finden lassen. Nun gilt es, sich noch gut auf das nächste Wochenende vorzubereiten. Die Sportwoche in Birresdorf steht an und die Mannschaft will sich erfolgreich präsentieren.