Weltmeister aus Birresdorf geehrt

Die letzte vereinsinterne Feier nutzte der Birresdorfer Sportclub (BSC), um einen Weltmeister in den eigenen Reihen zu ehren. Aaron Wunder ist Weltmeister im Rollkunstlaufen. Diesen Sport übt das BSC-Mitglied beim SC Fortuna Bonn aus.

Das Rollkunstlaufen ist mit dem Eiskunstlaufen vergleichbar. Statt mit Kufen auf Eis wird der Sport mit Rollschuhen meist in Hallen ausgeübt. Es gibt Wettbewerbe für einzelne Sportler, Paare und größere Formationen. Dabei wird in der Regel eine musikalische Choreografie aufgeführt und es werden athletische Sprünge gezeigt.

Der mehrfache Deutscher Meister nahm in diesem Jahr zunächst an der Europameisterschaft im Rollkunstlauf in Roana (Italien) teil und erkämpfte sich an seinem 19. Geburtstag den Titel des Europameisters. Anschließend reiste er zu den World-Roller-Games nach Nanjing (China), wo Teilnehmer aus gut 60 Nationen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antraten. Im Rollkunstlauf wurde er Weltmeister.

Vom BSC wurde er dafür mit der Ehrennadel ausgezeichnet und erhielt dazu einen Gutschein für Sportbedarf.

Wer sich selbst einen Eindruck vom Rollkunstlauf machen möchte, kann dies beim Schaulaufen des SC Fortuna Bonn tun. Dort präsentieren die ca. 90 Rollkunstläufer ein „Märchen auf Rollschuhen“. In diesem Jahr findet das Schaulaufen am 16. und 17. Dezember jeweils um 16:30 Uhr im Sportpark Nord in Bonn statt. Weitere Informationen gibt es unter www.scfortunabonn.de/schaulaufen.