Mitglieder

Mitgliederstatistik

Nach der Gründungsversammlung am 26. Februar 1982 zählte der Birresdorfer Sportclub lediglich 24 Mitglieder in seinen Reihen. Jedoch dauerte es keine zwei Jahre, ehe sich diese Zahl bis Anfang 1984 verdreifacht hatte. Anschließend schwankte die Anzahl der Mitglieder lange Zeit grob zwischen 80 und 90. Ein Langzeittief wurde 1994 erreicht, als der Mitgliederstand zum Stichtag auf 63 gefallen war. Jedoch pendelte sich der Wert wieder im üblichen Rahmen ein.

Mit Lea Drolshagen hatte der BSC 2007 sein 250. Mitglied gewonnen. (Foto: Andreas Thun)Im Jahr 2000 begann ein kontinuierlicher Anstieg der Mitgliederzahlen, der zu einer Vervierfachung der Mitglieder bis 2009 führte. So konnte der BSC pünktlich zum 25jährigen Vereinsjubiläum im Juni 2007 sein 250. Mitglied begrüßen. Ein Jahr später wurde zeitweise sogar die 300er-Marke geknackt.

Bemerkenswert war dabei insbesondere der Zuwachs weiblicher Mitglieder. Mit Ausnahme von 1984 bis 1988 lag der Anteil weiblicher Mitglieder stets im einstelligen Prozentbereich. Seit 2006 (14%) hat der BSC jedoch mehr Frauen in seinen Reihen. 2012 war fast jedes dritte Mitglied weiblich (31%) und bis Anfang 2016 stieg der Anteil sogar auf 41%.

2016-02-20-Gemuetlicher_Abend-79Nachdem die Zahlen 2010 und 2011 nochmal leicht rückläufig waren, konnte der BSC seit 2012 wieder zulegen. Beim Gemütlichen Abend 2016 wurde das 400. Mitglied im Verein begrüßt. Insgesamt hat der Birresdorfer Sportclub am 01.01.2017 mit 435 mehr als 18 mal so viele Mitglieder wie bei der Gründung.

 

Anmerkung: Die Grafik gibt mit Ausnahme der Gründung jeweils den gesamten Mitgliederstand zum ersten Januar eines Jahres aufgeteilt in Geschlechter wieder.

Stand: Januar 2017 / wird fortgesetzt

Ehrenmitglieder

  • Alois Schäfer (Mitglied seit Gründung; Ehrenmitglied seit dem 20.02.2016)