B-Jugend schafft Aufstieg in die Kreisliga

Die B-Junioren der JSG Bengen/Leimersdorf/Lantershofen/Birresdorf mussten im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Kreisliga bei der JSG Ahrtal Ahrbrück antreten. Nach der Hinspielniederlage gegen Ahrbrück konnte man in den vergangenen Wochen durch Siege gegen alle anderen Gruppengegner — u.a. auch einen Erfolg gegen Spitzenreiter JSG Bachem — den 2. Tabellenplatz zurück erobern.

Ein Unentschieden im letzten Spiel genügte also und deshalb gab das Trainerteam die Vorgabe, auf dem schwer bespielbaren Hartplatz zunächst defensiv kompakt zu stehen, aber über die beiden schnellen Stürmer auch selbst Angriffe zu starten. Die Ahrbrücker setzten etwas überraschend von Beginn an auf lange Bälle auf ihre Sturmspitzen, die aber von der sicheren Bengener Innenverteidigung um Alexander Schäfer und Jakob Wieler allesamt entschärft werden konnten. Das wichtige Führungstor für die JSG Bengen erzielte in der 20. Spielminute Pedro Loureiro, der nach einem Freistoß am schnellsten reagierte und den Ball über die Linie bugsierte. Zehn Minuten später spielte Maxi Wach seine Schnelligkeit aus und vollendete nach einem schönen Pass von Florian Fischer mit einem platzierten Schuss zum 2:0.

Der Anschlusstreffer für die Gastgeber fiel unmittelbar vor dem Pausenpfiff und damit eigentlich zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt. Die Spieler aus Bengen ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und zeigten sich nach Wiederanstoß hochkonzentriert. Da Ahrbrück in der 2. Hälfte weniger auf lange Bälle und verstärkt auf Kombinationsspiel setzte, gab es eine Vielzahl von Zweikämpfen im Mittelfeld, die dank der hohen Einsatz- und Laufbereitschaft aller Spieler zumeist gewonnen wurden.

So konnte sich der Gastgeber in der gesamten 2. Hälfte keine gefährliche Torgelegenheit mehr erspielen und die JSG Bengen nach insgesamt 85 Minuten Spielzeit einen verdienten 2:1-Sieg und den Aufstieg in die Kreisliga bejubeln. In der Leistungsklasse trifft man nun ab März auf die Juniorenteams aus Maifeld, Nickenich, Ahrweiler, Bad Breisig, Andernach, Hausen und Bachem.

Für die JSG kamen im Verlauf der Vorrunde zum Einsatz: Jannik Hinze – Fabian Gaksch, Alexander Schäfer, Jakob Wieler, Aaron Löhr, Silas Schüring, Lennart Quasebarth, Niklas Sonntag – Bennet Neuefeind, Tom Frank, Stefan Uhlich, Pascal Reinartz, Timo Retterath, Florian Fischer, Oliver Bachem – Kilian Görgen, Pedro Loureiro, Maximilian Wach, Benedikt Ferber, Maren Bachem und Dario Kriechel.